3.10.2021 Tag 200 Von Lübeck nach Ritzerau

Teile mit anderen:

Bereits um 8 Uhr bin ich mit dem Zug zurück nach Lübeck gelangt. Ich laufe noch ein kurzes Stück durch die Stadt und folge dann lange Zeit dem Elbe-Lübeck Kanal, der in Teilen schon seit 1398 besteht und damals hauptsächlich dem Transport des Lüneburger Salzes nach Lübeck diente. Glücklicherweise ist der Radweg paralell zum Kanal unbefestigt und lässt sich ganz gut laufen. Heute am Sonntag sind natürlich etliche Leute unterwegs. Es ist warm, aber ziemlich windig. Dann und wann fallen einige Tropfen und am Nachmittag geht ein kurzes Schauer nieder. Ein älteres Paar sitzt auf einer Bank und malt. Offenbar wirke ich recht exotisch mit meinem Rucksack, daher wird nachgefragt, wohin ich denn unterwegs sei. Als ich dann von meiner Tour erzähle, ist wie immer das Erstaunen groß, aber Interesse durchaus vorhanden. 

Bei Göldenitz verlasse ich den Kanal, und gelange bald in ein schönes Waldgebiet, mit vielen alten Eichen, ähnlich dem Lauerholz.

Gegen 17:30 erreiche ich dann das Forstgehöft in dem Lutz Fähser, mein Gesprächspartner für morgen wohnt. Er ist noch nicht da, aber sein Sohn zeigt mir den Weg zu einer unweit entfernt gelegenen Waldhütte, wo gerade noch eine Herbstfeier von Kindern und ihren Eltern statt findet. Sogar eine Kürbissuppe ist für mich noch übrig!

Als es dämmert, habe ich bald die Hütte für mich alleine, und gehe meinen täglichen Schreibarbeiten nach. 

Lübeck
Pfaffenhütchen
Elbe-Lübeck Kanal
Die Weiden färben sich
Unterhaltung mit einem sympathischen Paar
Viele Alteichen
Mein Domizil für die Nacht

Teile mit anderen:

Ein Gedanke zu „3.10.2021 Tag 200 Von Lübeck nach Ritzerau

  • 13. Oktober 2021 um 10:32
    Permalink

    Hallo Herr Kollege!
    Finde Ihr Engagement für den Wald super! Habe ähnliche Ansichten zur Praxis in den Wäldern des Landes und der Städte in Schleswig-Holstein. Meinen eigenen kleinen Wald (4 ha) versuche ich auch naturnah zu bewirtschaften. Bin im Ruhestand (69 J.) und habe viel Zeit für Hobbies und zum Schreiben. Gucken Sie mal vorbei und in meine Homepage: waldistleben.com
    Götz Heeschen, Bollhuser Teich 10, 24241 Blumenthal bei Kiel, Tel. 04347 – 904 7990

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.